‹ go back






Was ist (Dir) wichtig?

29. march - 7. April 2013 / Dresden, Germany
in cooperation with Theater junge Generation




Performances

Lotte Kaiser [de] + Nadja Malcher [de]
Nicole Kwiatkowski [de]
Anna Wilhelm [ua/de]
Sophia Börning [de]
Lotte Kaiser [de]
Kim-Tina Nava [de] + Maria Saul [de]
Nadja Malcher [de]
Antonia Weise [de]

Emily Promise Allison [ca]

photos: Monika Sobczak



Hintergrund
Zu jeder Zeit unseres Lebens stehen wir ständigen Wechseln und Veränderungen gegenüber. Wir reisen, entwickeln uns, lieben und studieren, wir kommen uns näher und trennen uns im gleichen Atemzug. Kurz, wir leben in unbeständigen, beweglichen Zeiten und müssen uns selbst und den Menschen um uns herum die immer währenden Fragen stellen:

Was ist wirklich wichtig, was zählt am Ende?

Doch meine Wahrnehmung von der Welt muss nicht zwangsläufig Deine sein, sowie auch Deine Meinung nicht immer meinen Standpunkt vertreten kann. Genau in diesen Überschneidungen beginnt eine intensive und spannende Auseinandersetzung mit dem eigenen Leben und der Wirklichkeit der Anderen. Performance Kunst eignet sich besonders gut, um sich solchen Fragen künstlerisch zu nähern. Während des Workshops werden wir anhand von materiellen und körperlichen Auseinandersetzungen zuerst die eigenen Grenzen und Positionen ausloten.

Das Ziel wird es somit sein, eine eigene künstlerische Bildsprache zu finden und sich mit ersten performativen Arbeiten der Frage nach dem, was wirklich wichtig ist, zu nähern.